Mobil: +49 (0) 177 540 599 6

  Tel: +49 (0) 2631 560 110 oder Tel: +49 (0) 261 973 496 95

 

Koblenz

Privatdetektei

In privaten- und sensiblen Bereichen brauchen Sie Informationen und Beweise um sich gegen ungerechtfertigte Beschuldigungen freisprechen zu können.

mehr erfahren



Wirtschaftsermittlungen

Die Detektei Böckmann aus Koblenz unterstützt und berät Unternehmen aus Industrie und Handel. ''Wir erarbeiten in einer Fallanalyse ein maßgeschneidertes Konzept und lösen Ihre Probleme''

mehr erfahren



Kontakt

Rufen Sie unsere Detektei an und Herr Böckmann wird Sie dann persönlich in einem kostenlosen Beratungsgespräch über die individuellen Möglichkeiten informieren.

Kontaktformular

 

1

Privatermittler Guido Böckmann


Erfolgreiche investigative- Recherchen und Ermittlungen von der Detektei Böckmann aus Koblenz  

 

Seit 1989 klärt die Detektei Böckmann erfolgreich Tatbestände in der Wirtschaft und im Handel auf. Unsere speziellen Privatedetektive machen die Wege von verschwundenen Wirtschaftsgütern sichtbar und rückverfolgbar, auch weit über die Landesgrenzen hinaus. Im Privatbereich sind wir auf Unterhaltszahlungen und Sorgerechtsangelegenheiten spezialisiert. 

 

Auf Grund unserer fachlichen Kompetenz, die durch regelmäßige Schulungen beim führenden Berufsverband ,,BID'' Bund Internationaler Detektive e.V. optimiert werden, können wir den steigenden Anforderungen des Marktes gerecht werden. 

 

Über unsere klassische detektivische Ermittlungsarbeit / Betrugsaufklärung hinaus, und durch die Anwendung von kriminaltechnischen Hilfsmitteln, bieten wir unseren Kunden auch noch eine analytische Vorgehensweise an. Bei dieser Art von Privatermittlungen benutzen wir bei unserer Auswertung moderne Analysetools die uns es ermöglichen, eine umfangreiche- und komplexe Informationsbeschaffung zu generieren.

 

 

Detektei Böckmann
Ferdinand Sauerbruch Str.27

D - 56073 Koblenz

 Tel: +49 (0) 2631 560 110 oder Tel: +49 (0) 261 973 496 95

Mobile Einsatzleitung
Tel: +49 (0) 177 540 599 6


Erreichbarkeit:

Mo.- Fr. 09:00-22:00
Sa. von 09:00- 22:00
So. von 10:00-22:00

Termine nur nach telefonischer
Vereinbarung

 

Was müssen Sie als Kunde für eine Detektivbeautragung bei uns tun?

 

 

Derzeit sind wir im Wirtschafts - Bereich im Einsatz:

21.01.2017

In Mayen klären unsere Privatdetektive wegen Veruntreuung von Firmenkapital. In Koblenz ermitteln unsere Privatdetektive in einer arbeitsrechtlichen Anglegenheit wegen Veruntreuung von hochwertigen Werkzeugen und Baumaschinen. Lohnfortzahlungsbetrug wird von unserer Detektei in Westerwald Montabaur aufgeklärt.

Derzeit sind wir für Privatpersonen im Einsatz:

21.01.2017

In Altenkirchen - Westerwald unterstützen wir eine Familie in einer Sorgerechtsangelegenheit.  In Altenkirchen unterstützen wir eine Familie in einer Erbschaftsangelegenheit mit einem Privatdetektiv. In Montabaur Westerwald ermitteln wir in einer Internetbetrugsangelegenheit Fake-Profil. In Bad Ems erbringen wir Beweise wegen Fremdgehen bzw. Untreue. In Kettig ermiteln wir in einer Unterhaltsangelegenheit.

 

 

-aktuelle Informationen

 

 Bild in Originalgröße anzeigen

 

Einwirkung abkommensrechtlicher Begriffsbestimmungen auf innerstaatliches Steuerrecht

Leitsatz

Der in § 9 Nr. 3 GewStG verwendete Begriff der Betriebsstätte bestimmt sich nicht nach der Definition des jeweils einschlägigen DBA, sondern nach innerstaatlichem Recht (Bestätigung von BFH, Urt. v. 05.06.1986 - IV R 268/82 - BFHE 146, 447 = BStBl II 1986, 659; Abweichung von AEAO zu § 12 Tz. 4; BMF-Schreiben vom 31.01.2014, BStBl I 2014, 290, zuletzt geändert durch BMF-Schreiben vom 26.01.2016, BStBl I 2016, 155).

A.
Problemstellung
Nach § 9 Nr. 3 GewStG ist der Gewerbeertrag eines inländischen Unternehmens um den Teil zu kürzen, der auf eine „nicht im Inland belegene Betriebsstätte“ entfällt. Der BFH hatte darüber zu entscheiden, ob für den Betriebsstättenbegriff in § 9 Nr. 3 GewStG die innerstaatliche Betriebsstättendefinition in § 12 AO maßgebend ist oder ob auf die Definition in dem einschlägigen Doppelbesteuerungsabkommen zurückgegriffen werden kann.
B.
Inhalt und Gegenstand der Entscheidung
Die Klägerin, eine GmbH, betrieb im Inland eine Importvermittlung. Für ihre Vermittlungstätigkeit im Textileinkauf unterhielt sie ein Einkaufsbüro in der Türkei, das sie als Betriebsstätte im Ausland ansah. Das in der Türkei belegene Einkaufsbüro erfüllte unstreitig die Voraussetzungen des Betriebsstättenbegriffs in § 12 Satz 2 Nr. 6 AO, nach dem als Betriebsstätte insbesondere auch Ein- und Verkaufsstellen anzusehen sind. Danach hätte die Klägerin die Kürzung nach § 9 Nr. 3 GewStG erhalten, d.h. der Gewerbeertrag wäre um das Ergebnis des Einkaufsbüros in der Türkei gekürzt worden. Allerdings gilt eine solche feste Geschäftseinrichtung nach Art. 5 Abs. 3 lit. d DBA-Türkei 1985 ausdrücklich nicht als Betriebsstätte. Darauf stützte sich das Finanzamt und versagte die Kürzung nach § 9 Nr. 3 GewStG
 weiterlesen

Operative Einsatzgebiete unserer Detektei sind z.B. Rheinland Pfalz -  Koblenz - Mayen - Andernach - Montabaur - Nordrhein Westfalen -  Köln - Bonn - Siegburg - Westerwald - Altenkirchen - Hessen - Frankfurt - Mainz - Limburg -  Mayen -Lahnstein - Wiesbaden - Godesberg -

franzke

 

Qualität durch Qualifizierung

WAD & BID - angeschlossen der IKD

Die Detektei Böckmann aus Koblenz ermittelt im Hauptwirkungskreis um Frankfurt - Wiesbaden - Mainz - Westerwald - Andernach - Mayen- Neuwied - Altenkirchen -Bonn- Siegburg bis Köln und auch bundesweit für ihre Kunden.
wirkungsbereich small